Neue Vogelvolieren für den Artenschutz im Wildtierpark Klötze

Juli - September 2023

18.000 €

Fördersumme

3 Monate

Projektlaufzeit

Wohlfühl-Voliere für heimische Vögel

Seit fast 60 Jahren betreibt die Einheitsgemeinde Stadt Klötze (Altmarkkreis Salzwedel) das kleine Tiergehege „Arche Noah“, in dem vorrangig heimische Tierarten wie Wildschweine und Rehe sowie Schafe, Ziegen und Esel genauso ein Zuhause gefunden haben wie Sittiche, Tauben, Zwerghühner und Fasane.


Unser Tiergehege ist ein beliebtes und kostenloses Ausflugsziel für Jung und Alt. Nur mit großem Engagement – auch von vielen Ehrenamtlichen – gelingt es, dass Besucher hier seit vielen Jahren heimische Tiere hautnah erleben können.
Uwe Bartels, Bürgermeister Stadt Klötze
Projekt Vogelvolieren Klötze SAA Gespräch
Vereinsvorsitzender Lothar Schulze (li.) erläutert die geplanten Sanierungsarbeiten. Foto: LOTTO Sachsen-Anhalt

Nachdem in den vergangenen Jahren mehrere Großprojekte realisiert wurden, wie z. B. die Entschlammung des Ententeichs und die Sanierung des Zaunes beim Rotwildgehege, begann im Juli die Neugestaltung der Vogelvolieren und des angrenzenden Geländes. Bis Mitte September soll alles fertig sein.

Vorgesehen ist u. a. in diesem viergeteilten Bereich neue Brutkästen anzubringen, Badewannen und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Vögel einzurichten sowie die Anlage samt Außenbereich zu modernisieren bzw. neu anzulegen.

Projekt Vogelvolieren Klötze SAA alte Volieren
Die alten Vogelvolieren im Tierpark Klötze, die jetzt abgerissen werden. Foto: LOTTO Sachsen-Anhalt

Über die Projektförderung von LOTTO Sachsen-Anhalt:

Seit dem Jahr 1991 fördert LOTTO Sachsen-Anhalt neben dem Umwelt- und Denkmalschutz auch soziale, kulturelle und sportliche Projekte. Jeder gemeinnützige Verein mit regionalem Bezug kann einen Antrag auf Fördermittel stellen.

Sie haben Fragen zum Projekt?